Willkommen im südwesten

Der Berliner Südwesten, das ist der Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Abseits des Trubels in der Berliner Mitte zeigt sich hier die Stadt mit einem ganz anderen Gesicht! Unerwartete Ein- und Ausblicke warten darauf zu Fuß, mit dem Rad, den öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit Boot und Schiff erkundet zu werden.



DER BEZIRK STEGLITZ-ZEHLENDORF

Steglitz-Zehlendorf stellt den Südwesten des Landes Berlin dar. Der Stadtbezirk grenzt im Westen an die brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam, sowie an die Berliner Bezirke Spandau (nordwestlich), Charlottenburg-Wilmersdorf (nördlich), sowie Tempelhof-Schöneberg im Osten. An der Landesgrenze im Süden liegen die Kleinstädte Kleinmachnow und Teltow. In ost-westlicher Richtung erstreckt sich der Bezirk über 19 Kilometer und in nord-südlicher Richtung über neun Kilometer. Steglitz-Zehlendorf verfügt über ausgedehnte Erholungsgebiete, Villensiedlungen sowie unterschiedliche Wohn- und Gewerbelagen. Im Westen des Bezirks befinden sich Erholungsgebiete wie der Wannsee, der südliche Grunewald mit seinen schönen Seen Krumme Lanke und Schlachtensee, die besonders im Sommer von vielen Gästen besucht werden. Der Ortsteil Dahlem ist bekannt für seine zahlreichen wissenschaftlichen Einrichtungen und die Freien Universität. Das Gebiet von Zehlendorf hat schöne, unterschiedliche Wohnlagen, im Zentrum ein kleines Einzelhandelsgebiet. Das südlich von Dahlem gelegene Lichterfelde ist im nördlichen Teil geprägt von der gründerzeitlichen Villenkolonie Lichterfelde und kleineren Einzelhandelszentren. Der Ortsteil Steglitz ist hingegen sehr städtisch, z.B. durch die Schloßstraße, die über die höchste Ladendichte Berlins verfügt. Sie ist das Hauptzentrum für die südwestlichen Bezirke der Stadt

Stadtteile



WISSENSWERTES UND FAKTEN ÜBER DEN SÜDWESTEN

Wussten Sie, dass ...

 ... in Steglitz-Zehlendorf etwa 300.000 Menschen leben (fast so viele wie in Mannheim oder Karlsruhe)?

 ... der Bezirk rund 10.256 Hektar groß ist?

 ... der Bezirk als der Bezirk mit der höchsten Wohnqualität innerhalb Berlins gilt?

 ... Steglitz-Zehlendorf mit der Schloßstraße über eine der Top-Einkaufsmeilen in Berlin verfügt?

 ... der Bezirk als besonders wissenschaftsfreundlich und unternehmernah gilt?

 ... der Stadtteil Dahlem gerne als das "deutsche Oxford" bezeichnet wird?

 ... das Strandbad Wannsee schon seit über einhundert Jahren geöffnet ist?

 ... im Stadtteil Lichterfelde 1881 die weltweit erste elektrische Straßenbahn in Betrieb genommen wurde?

 ... der Forst im Grunewald rund 3.000 Hektar groß ist?

 ... die Glienicker Brücke zwischen Potsdam und Berlin weltweit als "Agentenbrücke" bzw. "Bridge of Spies" bekannt ist?

 ... man den Bio-Bauernhof Domäne Dahlem per U-Bahn erreichen kann?

 ... der Bezirk jeden Monat ein "Denkmal des Monats" auszeichnet?

 ... der Bezirk auf eine Gesamt-Wasserfläche von 1.119 Hektar besitzt?


DIE NEUE TOP-ROUTE DAHLEM

Maßgeschneidertes Radfahr-Erlebnis durch den Berliner Südwesten. Das bietet die neue Top-Route Dahlem, die ab Ende Juni ausgeschildert den radfahrenden Gästen zur Verfügung steht. Im Fokus stehen hier zahlreiche Attraktionen entlang der Route sowie sogenannte Erlebnisschleifen, die besondere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele wie den Schlachtensee oder die Krumme Lanke in der Nähe ausweisen. Radfahrspaß pur! 

Die Route wird Ende Juni 2018 eröffnet werden.

                      mehr...