In Kooperation mit
 
 

ALTER FALTER!

Aufs Rad schwingen und Kultur erleben. In Steglitz-Zehlendorf gehst du in die Geschichte ein.

SCHAF AUF ’NEN TRIP?

Kreuzberger Nächte sind lang! Radtouren in Steglitz-Zehlendorf auch. Hier erlebst du einen richtigen Trip!

GANS SCHÖN BLAU

Wasser leben – nur einen Katzensprung entfernt! Also pack die Fahrradhose ein und dann nischt wie raus nach Wannsee!

BOCK AUF GRAS?

Psst! Nicht nur in Friedrichshain-Kreuzberg gibt es Grünanlagen. Fahrrad einpacken und ab in die Natur nach Steglitz-Zehlendorf.

Fahr dir das mal rein!

Seit Sommer 2019 bilden die Dahlem Route, die Nikolassee Route und die Wannsee-Babelsberg Route die Radrouten Südwest. Hier kannst du schön eine drehen, denn alle Routen sind in etwa 20 Kilometer lang und als Rundtour konzipiert. Du kannst sie also in beiden Richtungen befahren und miteinander kombinieren. So ist ein touristisches Radroutennetz mit einer Länge von 60 Kilometern entstanden. Auf allen der Radrouten Südwest zeigt dir die Beschilderung, wo es lang geht. Du merkst, beim Bauen haben wir uns echt Mühe gegeben. Erreichen kannst du die Routen ganz einfach mit der U-, S- und sogar der Regionalbahn. Damit kannst du auch mal abkürzen, falls dir die Puste ausgeht. Vom Bahnhof Friedrichstraße bist du in nur 30 Minuten am Mexikoplatz und kannst direkt in die Pedale treten.

Du hast kein eigenes Bike? Dann hier noch schnell ein Tipp für dich: An den Bahnhöfen U3 Onkel Toms Hütte oder Bahnhof Griebnitzsee, kannst du dir ganz bequem eins mieten.

Jede der Routen entfaltet ihre ganz eigene Wirkung. Entlang der Dahlem Route gibt es zahlreiche Kultureinrichtungen zu bestaunen. Hierzu zählen zum Beispiel der Botanische Garten Berlin, das Brücke-Museum oder die Domäne Dahlem. Besonders beeindruckend ist der Campus der Freien Universität mit seinen bekannten Bauten wie Rost- und Silberlaube oder die Foster Bibliothek, die gern auch „the Brain“ genannt wird. Auf der Nikolassee Route gibt es Gras soviel du willst. Ein Großteil der Route führt auf grünen Waldwegen und Uferpassagen entlang der Havel.

Und wenn du an heißen Tagen entspannt runterkommen willst, fährst du ins Strandbad Wannsee, zum Schlachtensee oder zu einer der idyllischen Badestellen. Die Wannsee-Babelsberg Route führt dich mitten ins UNESCO-Welterbe „Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“. Besonders im Schloss und Park Glienicke, auf der Pfaueninsel sowie im Schloss und Park Babelsberg kannst du dir ein paar richtig schöne Pflanzen angucken. Ein unvergesslicher Fahrradturn wartet auf dich. Mach dich auf den Weg!

Du hast kein eigenes Bike? Dann hier noch schnell ein Tipp für dich: An den Bahnhöfen U3 Onkel Toms Hütte oder Bahnhof Griebnitzsee, kannst du dir ganz bequem eins mieten.

Jede der Routen entfaltet ihre ganz eigene Wirkung. Entlang der Dahlem Route gibt es zahlreiche Kultureinrichtungen zu bestaunen. Hierzu zählen zum Beispiel der Botanische Garten Berlin, das Brücke-Museum oder die Domäne Dahlem. Besonders beeindruckend ist der Campus der Freien Universität mit seinen bekannten Bauten wie Rost- und Silberlaube oder die Foster Bibliothek, die gern auch „the Brain“ genannt wird. Auf der Nikolassee Route gibt es Gras soviel du willst. Ein Großteil der Route führt auf grünen Waldwegen und Uferpassagen entlang der Havel.

Wenn du mal wieder richtig gut draufkommen willst, dann ziehst du dir am besten die 18 Kilometer lange Dahlem Route rein. Alter Falter, hier ist für alle etwas dabei: Ob Kultur in den 11 Museen, wie dem AlliiertenMuseum mit dem großen Rosinenbomber im Innenhof, dem Brücke-Museum, dem Kunsthaus Dahlem, der Domäne Dahlem, Architektur mit der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte oder der Foster Bibliothek, Natur mit den Seen Krumme Lanke, Schlachtensee oder Shopping und gemütliches Einkehren im Kiez Schlachtensee, Dahlem Dorf, der Ladenstraße Onkel Toms Hütte mit dem tollen Wochenmarkt. Es gibt also viele Möglichkeiten für einen besonderen Trip. Haben wir dich angefixt? Dann schnapp dir dein Fahrrad und gib Stoff!

 

Tourencharakter

Gesamtstrecke:
18 km

Dauer:
1 Std 20 min

Wegbeschaffenheit:
Radwege, Straßen, Nebenstraßen

Highlights:
11 Museen, Architektur, Natur und Kiezleben

Ausgangs-/Endpunkt:
Der Ein- und Ausstieg in die Route ist an zwei Stationen der S-Bahn Linie 1 und fünf Stationen der U-Bahn
Linie 3 möglich. Empfohlen wird der Einstieg in die Rundstrecke am U-Bahnhof „Onkel Toms Hütte“.

Radverleih:
Fahrrad-Lippke
Ladenstraße 50
14169 Berlin
www.fahrrad-lippke.de
kontakt@fahrrad-lippke.de
Telefon: 030 – 23 52 31 91

 

Routenbeschreibung



Wenn du mal wieder richtig gut draufkommen willst, dann ziehst du dir am besten die 18 Kilometer lange Dahlem Route rein. Alter Falter, hier ist für alle etwas dabei: Ob Kultur in den 11 Museen, wie dem AlliiertenMuseum mit dem großen Rosinenbomber im Innenhof, dem Brücke-Museum, dem Kunsthaus Dahlem, der Domäne Dahlem, Architektur mit der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte oder der Foster Bibliothek, Natur mit den Seen Krumme Lanke, Schlachtensee oder Shopping und gemütliches Einkehren im Kiez Schlachtensee, Dahlem Dorf, der Ladenstraße Onkel Toms Hütte mit dem tollen Wochenmarkt. Es gibt also viele Möglichkeiten für einen besonderen Trip. Haben wir dich angefixt? Dann schnapp dir dein Fahrrad und gib Stoff!

Routenplanung und Navigation mit Komoot:





GPX Datei und Karte:

GPX Datei – Dahlem Route

61 KB

Download


Karte – Dahlem Route

1,3 MB

Download


Pocketflyer:

Pocketflyer Radrouten Südwest

1,1 MB

Download


Du willst wissen, wo es das beste Gras in Berlin gibt? Fahrrad ich Dir! Die 19 Kilometer lange Nikolassee Route ist dein perfekter Deal. Hier gibt es grüne Flächen, soweit das Auge reicht. Lerne den Südwesten der Hauptstadt von seiner natürlichen Seite kennen. Verpass deinem Drahtesel auf wunderschönen Waldwegen und Uferpassagen entlang der Havel ein paar ordentliche Tritte. Keine Gnade für die Wade ist das Motto. Und alle Wasserratten machen an heißen Tagen am Wannsee, dem Schlachtensee oder den vielen idyllischen Badestellen halt. Mal wieder ein paar ordentliche Bahnen ziehen. Na, dann roll mal los!

Tourencharakter

Gesamtstrecke:
19 km

Dauer:
1 Std 30 min

Wegbeschaffenheit:
Radwege, Straßen, Waldwege

Highlights:
Strandbad Wannsee, Schwanenwerder, Badestelle Großes Fenster, Museumdorf Düppel, Königsweg

Ausgangs-/Endpunkt:
Der Ein- und Ausstieg in die Route ist an drei Stationen der S-Bahn Linie 1 und zwei Stationen der S-Bahn Linie 7 möglich. Empfohlen wird der Einstieg in die Rundstrecke am Bahnhof „Wannsee“.

 

Routenbeschreibung



Du willst wissen, wo es das beste Gras in Berlin gibt? Fahrrad ich Dir! Die 19 Kilometer lange Nikolassee Route ist dein perfekter Deal. Hier gibt es grüne Flächen, soweit das Auge reicht. Lerne den Südwesten der Hauptstadt von seiner natürlichen Seite kennen. Verpass deinem Drahtesel auf wunderschönen Waldwegen und Uferpassagen entlang der Havel ein paar ordentliche Tritte. Keine Gnade für die Wade ist das Motto. Und alle Wasserratten machen an heißen Tagen am Wannsee, dem Schlachtensee oder den vielen idyllischen Badestellen halt. Mal wieder ein paar ordentliche Bahnen ziehen. Na, dann roll mal los!

Routenplanung und Navigation mit Komoot:





GPX Datei und Karte:

GPX Datei – Nikolassee Route

50 KB

Download


Karte – Nikolassee Route

1,1 MB

Download


Pocketflyer:

Pocketflyer Radrouten Südwest

1,1 MB

Download


Ständig durch die überfüllte Stadt laufen macht dich ganz radlos? Dann schieb es nicht länger vor dir her. Gib dir auf deinem Fahrrad mal wieder eine ordentliche Dosis Natur. Unsere 19 Kilomter lange Wannsee-Babelsberg Route führt vorbei an der Liebermann-Villa, entlang idyllischer Havel-Uferwege und mitten durch das UNESCO Welterbe „Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“. Hier kannst du mit ordentlich Speed oder ganz gemütlich zum Schloss und Park Glienicke, der Pfaueninsel sowie zum Schloss und Park Babelsberg radeln. Gans schön beeindruckend.




Ständig durch die überfüllte Stadt laufen macht dich ganz radlos? Dann schieb es nicht länger vor dir her. Gib dir auf deinem Fahrrad mal wieder eine ordentliche Dosis Natur. Unsere 19 Kilomter lange Wannsee-Babelsberg Route führt vorbei an der Liebermann-Villa, entlang idyllischer Havel-Uferwege und mitten durch das UNESCO Welterbe „Schlösser und Parks von Potsdam und Berlin“. Hier kannst du mit ordentlich Speed oder ganz gemütlich zum Schloss und Park Glienicke, der Pfaueninsel sowie zum Schloss und Park Babelsberg radeln. Gans schön beeindruckend.

Tourencharakter

Gesamtstrecke:
19 km

Dauer:
1 Std 30 min

Wegbeschaffenheit:
Radwege, Straßen, Waldwege

Highlights:
UNESCO Welterbe mit Schloss und Park Glienicke, Schloss und Park Babelsberg, Glienicker Brücke, Pfaueninsel, Haus der Wannseekonferenz, Liebermann Villa

Ausgangs-/Endpunkt:
Als Einstiegspunkt in die Route wird der S-Bahnhof Griebnitzsee empfohlen.

Radverleih:
Pedales-Bike @ Paddelstation
Rudolf-Breitscheid-Str. 201
14482 Potsdam
Telefon: 0331-7480057
www.potsdam-per-pedales.de
mail@pedales.de

 

 

Routenbeschreibung

Routenplanung und Navigation mit Komoot:





GPX Datei und Karte:

GPX Datei – Wannsee-Babelsberg Route

65 KB

Download


GPX Datei – Wannsee-Babelsberg Route mit Einbahnstraßen

73 KB

Download


Karte – Wannsee-Babelsberg Route

1,3 MB

Download


Pocketflyer:

Pocketflyer Radrouten Südwest

1,1 MB

Download